Vorbereitungsgruppe zur Begleithundprüfung (BH)

nach der aktuell im VDH geltenden Prüfungsordnung

 
Übungsinhalte
Die Trainings finden individuell mit dem jeweiligen Mensch-Hund-Team in Einzeltrainings statt. Ebenfalls wird die in der Prüfung geforderte Ablage trainiert. 
Zusätzlich gibt es Gruppen-  und Aussentrainings.


Infolinks:

http://www.vdh.de/hundesport/begleithundpruefung/

 

Aktuelles Laufschema )(PO 2019) zum Ausdrucken (farbig)

 

Teilnahmevoraussetzungen
Bestehende oder angestrebte Mitgliedschaft bei Rurpfoten e.V., durch den Verband ausgestellte Leistungsurkunde, Bereitschaft, die Prüfung abzulegen und den Verein (später) im Rahmen von sportlichen Vergleichen/Repräsentationen zu vertreten (z.B. Agility, Turnierhundsport, DogDance, Obedience, etc.). Regelmäßige Teilnahme ist sinnvoll und selbständiges Trainieren zuhause erforderlich. Es müssen ein gutes Basisniveau und Gruppenkompatibilität vorhanden sein (soziale Sicherheit des Hundes, der frei und freudig motiviert geführt werden kann). Das Mindestalter des Hundes beträgt mindestens 12 Monate. Zum Prüfungszeitpunkt muss der Hund mind. 15 Monate alt sein.
 
Kosten
Teilnahme im Rahmen des Vereinsangebotes kostenfrei / (Nichtmitglieder: 10er-Karte).
 
Übungsstunde

siehe Trainingsübersicht

 

Teilnahmeplätze

Variabel
 
Trainingsort
Grundsätzlich auf der Trainingsstätte in Kreuzau-Thum; nach Absprache auch Außenareale
 
Verantwortlicher Übungsleiter (ÜL)

Manuela Jansen
Tel.: 0177-3082863

 
Besonderheiten/Hinweise
Von den Teilnehmern wird in Anbetracht der schwierigen Prüfungserfordernisse eine hohe Motivation erwartet; die vermittelten Übungsinhalte müssen auch selbständig trainiert werden!
Da das Engagement des/der Übungsleiter ehrenamtlich statt findet, wird von den TN bei Bedarf Flexibilität und Rücksichtnahme auf persönliche Planungen der ÜL erwartet.
 
Weitere Infos/Persönlicher Ansprechpartner
info@rurpfoten.de oder  Ralf Meurer 0151/59207010